AGB

AGB
Rechtliche Hinweise
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten, soweit ihnen nicht zwingende gesetzliche Vorschriften entgegen stehen, für sämtliche Rechtsbeziehungen der IRIX Design Gmbh und ihren Kunden für a) die Erbringung von Service-, Kunden-, Projekt- und Wartungsdienstleistungen. b) den Verkauf von Produkten die von IRIX Design hergestellt wurden.

1.2 Diese AGB bilden einen integrierenden Bestandteil der in Ziffer 1.1 beschriebenen Rechtsbeziehungen, sofern nicht explizit etwas anderes vereinbart wird. Davon abweichende Bestimmungen erlangen nur Rechtsverbindlichkeit wenn ihnen IRIX Design schriftlich zustimmt.

1.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen und ähnliche Dokumente des Kunden, wie etwa Einkaufsbestimmungen sind explizit wegbedungen, sofern Ihnen IRIX Design nicht ausdrücklich schriftlich zustimmt.

2. Vertragsabschluss

2.1 Sämtliche Offerten, Preislisten, Prospekte und Pläne von IRIX Design sind unverbindlich und können jederzeit geändert oder widerrufen werden.

2.2 Soweit ein Angebot von IRIX Design nicht explizit für verbindlich erklärt wurde, kommt ein Vertrag erst mit der Zustimmung von IRIX Design zustande. Die Zustimmung erfolgt mittels schriftlicher Bestell- bzw. Auftragsbestätigung, Unterzeichnung eines schriftlichen Vertrages, durch Lieferung oder durch Beginn der Ausführung der Dienstleistung durch IRIX Deisgn.

2.3 Nach Vertragsabschluss können Abänderungen oder Annullierungen nur noch in beidseitigem Einverständnis erfolgen.

3. Lieferfristen und Termine

IRIX Design ist stets bemüht vereinbarte Lieferfristen und Termine einzuhalten. IRIX Design kann allerdings für die Einhaltung von Lieferfristen und Terminen keine Garantie übernehmen. Insbesondere bei Verzögerungen durch den Kunden oder durch Dritte. Beispielsweise bei verspäteter Bestellung, Freigabe oder Vertragsunterzeichnung. Der Auftraggeber versichert, dass sämtliche IRIX Design für die Durchführung dieses Auftrages überlassenen Inhalte, insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Musik- und Videosequenzen, Computerprogramme, Zeichnungen, Datenbankinhalte sowie die verwendete Domain, frei von Schutzrechten Dritter sind oder dass er berechtigt ist, diese Inhalte für die Durchführung dieses Vertrages zu verwenden. Der Auftraggeber verpflichtet sich, IRIX Design von allen Ansprüchen Dritter, die gegen IRIX Design im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages im Zusammenhang mit der Verletzung von Rechten Dritter erhoben werden, freizustellen. Er verpflichtet sich weiter, IRIX Design entstehende Schäden aus der Verletzung von Rechten Dritter zu ersetzen.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Rechnungen sind grundsätzlich innert 30 Tagen ohne jeden Abzug zahlbar. Abweichende Zahlungsbedingungen sind schriftlich zu vereinbaren. Die Verrechnung mit Gegenansprüchen ist ausgeschlossen.

4.2 Bei Aufträgen ab CHF 10’000.- Nettowarenwert (exkl. MwSt.) werden 30% bei Bestellung, 30% bei Lieferbereitschaft, 30% bei Lieferung bzw. 30 Tage nach Lieferbereitschaft und 10% mit der Schlussrechnung fakturiert.

4.3 IRIX Design ist ohne Begründung berechtigt Voraus- Kasse zu verlangen.

4.4 Wurden Akontozahlungen vereinbart, ist IRIX Design erst nach vollständigem Zahlungseingänge zur Leistungserbringung verpflichtet.

4.5 Das Fälligkeitsdatum ist gleichzeitig das Verfalldatum. Werden Rechnungen nicht innerhalb der Zahlungsfrist beglichen, sind ab Fälligkeitsdatum ein Verzugszins und Mahngebühren geschuldet. IRIX Design ist bei Zahlungsverzug berechtigt das Inkasso auf Kosten des Kunden durch Dritte besorgen zu lassen.

4.6 Allfällige Beanstandungen von Rechnungen sind innerhalb von 8 Kalendertagen schriftlich anzubringen, andernfalls gelten die Rechnungen als anerkannt.

4.7 Das Eigentum an den Produkten oder Dienstleistungen verbleibt bis zur voll- ständigen Bezahlung bei IRIX Design

5. Haftung und Haftungsausschluss

5.1 Die Haftung von IRIX Design wird, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen.

5.2 IRIX Design haftet nicht bei höherer Gewalt. IRIX Design haftet nicht für Schäden, die auf unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Benutzung der Verkaufsgegenstände zurückzuführen sind. IRIX Design haftet nicht für Schäden, die auf ungenügende Mitwirkung des Kunden zurückzuführen sind.

6. Preise

6.1 Angebote sind grundsätzlich freibleibend. Ausser die Gültigkeit ist ausdrücklich schriftlich vermerkt. Preisänderungen sind jederzeit möglich.

6.2 Konzepte, die auf Verlangen eines Interessenten erstellt werden, können diesem verrechnet werden, wenn keine entsprechende Bestellung erfolgt.

8. Domain Registrierung

IRIX Design registriert auf Wunsch des Auftraggebers nach Vertragsabschluss den gewünschten Domainnamen bei der entsprechenden Registrierungsstelle. Die AGBs der Registrierungsstelle sind somit Bestandteil des Vertrags. Der Auftraggeber ist einverstanden, dass seine Daten durch den Whois Database Service öffentlich verfügbar sind und der ICANN zu Prüfungszwecken zur Verfügung gestellt werden. Bei allen Domainnamen, die von IRIX Design registriert werden, wird der Auftraggeber als Eigentümer (Halter) eingetragen, sofern die Registrierungsstelle dies zulässt. IRIX Design kann nicht garantieren, dass der gewünschte Domainname dem Auftraggeber von der Registrierungsstelle tatsächlich zugeteilt wird. Ist ein beantragter Domainname bereits vergeben, kann der Auftraggeber einen anderen Domainnamen wählen. Nach erfolgreicher Domainregistrierung ist eine Änderung des Domainnamens nicht mehr möglich.

9. Lieferungen

9.1 IRIX Design bestimmt die Art des Versandes. Sie ist berechtigt, die Ware in Teilsendungen auszuliefern.

9.2 Sämtliche Lieferungen erfolgen an die Adresse des Kunden. Der Transport erfolgt zu Lasten des Kunden.

9.3 Die Lieferungen erfolgen ebenerdig oder auf Rampe. Der Kunde stellt die zum Ausladen notwendigen Personen auf seine Kosten zur Verfügung.

9.4 Die Unterschrift eines Angestellten oder eines Beauftragten des Kunden gilt als Bestätigung dafür, dass die Sendung voll- ständig und frei von sichtbaren Schäden ist.

9.5 Die Ware reist auf Gefahr und Risiko des Empfängers.

10. Mängel/Prüfung und Abnahme der Lieferung

Der Kunde hat die Lieferung nach Ankunft umgehend sorgfältig zu prüfen. Er hat IRIX Design innert 5 Tagen Mängel, Minder- oder Falschlieferungen schriftlich zu melden. Versäumt er dies, so gilt die Lieferung als genehmigt, der Vertrag als erfüllt.

11. Verpackung

11.1 Die Entsorgung von Verpackungsmaterial geht zu Lasten des Kunden.

11.2 Paletten, die nicht innert 30 Tagen retourniert sind, werden dem Kunden verrechnet.

12. Rücksendungen

12.1 Rücksendungen werden nur nach vorheriger Vereinbarung, franko und originalverpackt angenommen.

12.2 Unbeschädigte Standardprodukte werden zu höchstens 80% des Nettowarenwertes gutgeschrieben.

12.3 Abgeändertes Material oder solches, das bereits montiert war, wird nicht zurückgenommen.

12.4 Die Instandstellung von beschädigtem Material wird verrechnet. Fehlende Teile werden ebenfalls verrechnet.

12.5 Einzelanfertigungen, die auf Anweisung eines Interessenten abgeändert oder angepasst wurden, werden nicht zurückgenommen.

12.6 Von IRIX Design beschaffte Produkte von Mitbewerbern werden nicht zurückgenommen.

13. Garantie und Mängel

13.1 Wir garantieren für die Formstabilität unserer Waren innerhalb der zulässigen Belastbarkeit der verwendeten Materialien. Unsere Garantie auf Material und Verarbeitung beträgt 1 Jahr ab Auslieferung. Mängel oder Abweichungen von der Bestellung sind uns sofort, spätestens aber innerhalb von 8 Tagen nach der Lieferung schriftlich zu melden. Andernfalls gilt die Lieferung als akzeptiert. Fehlerhafte Artikel werden ausgetauscht oder instand gesetzt.

13.2 Tritt ein Garantiefall ein, so liegt es im Ermessen von IRIX Design das mangelhafte Produkt zu reparieren, durch ein gleich- wertiges Produkt auszutauschen oder eine Preisminderung zu gewähren.

13.3 Jede weitere Garantie oder Schadenersatzleistung ist ausgeschlossen. Insbesondere werden keine Kosten für Transport, Demontage und Wiedermontage von Produkten übernommen. Folgeschäden sind grundsätzlich ausgeschlossen.

13.4 Für Podukte an denen durch den Kunden oder Dritte Änderungen oder Reparaturen durchgeführt wurden, besteht Kein Garantieanspruch.

13.5 Von der Garantie sind auch Produkte ausgeschlossen, welche nach Zeichnungen oder Konstruktionen des Kunden hergestellt werden, sofern auftretende Schäden auf Konstruktionsfehler zurückzuführen sind.

13.6 Jeder Garantieanspruch setzt voraus, dass das Material verpackt und franko an IRIX Design zugestellt wird.

15. Rückgaberecht

15.1 Eine Rückgabe ist möglich. Der Kunde übernimmt die Versandkosten. Ist der Kunde mit seiner Bestellung nicht zufrieden, so muss er es uns sofort, spätestens aber innerhalb von 8 Tagen nach der Lieferung schriftlich melden.

16. Datenschutz

16.1 Zur Bearbeitung Ihrer Bestellung speichern wir Ihre Adresse und die auftragsbezogenen Daten. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

17. Änderung der AGB

17.1 IRIX Design behält sich die Änderung dieser AGB jederzeit vor.

18. Teilgültigkeit

18.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

19.1 Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und IRIX Design unterstehen schweizerischem Recht.

19.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Sitz von IRIX Design GmbH. Es steht IRIX Design jedoch frei, das zuständige Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

Diese AGB treten am 1. April 2019 in Kraft.